Pekka Vuorela

Autor

Nachdem Anfang 2020 die innovative finnische Market Research Company INNOLINK ihr erstes Büro im deutschsprachigen Raum eröffnete, wird zum 1. Juli die Innolink Germany GmbH gegründet.

‚Mit Sicherheit aus der Krise steuern durch Knowledge-driven-Leadership‘ – diesen Slogan hat sich das finnische Marker Research und Consulting-Unternehmen Innolink auf die Fahnen geschrieben, und stellt mit der Gründung einer deutschen Niederlassung den Kunden im deutschsprachigen Raum in Aussicht, ihnen eine wichtige Navigationshilfe für Ihr Agieren in einem schwierigen Umfeld an die Hand geben zu können.

„Wir haben den Markt in der DACH Region gründlich sondiert und erachten gerade die aktuelle Situation als günstig – mehr denn je benötigen Unternehmen Hilfestellungen, um möglichst unbeschadet aus der derzeitigen Krise zu kommen“, sagt Pekka Vuorela, CEO von Innolink Group.

Das finnische Mutterunternehmen besitzt schon fast 30 Jahre Erfahrung in Marktforschungs- und Beratungsdienstleistungen, und entwickelte vor Kurzem den Ansatz von Knowledge-driven-Leadership. Dies bedeutet für Innolinks Kunden durch profunde Daten-Analysen in Kombination mit den Softdata aus Market Research und einer ergänzenden Beratungsleistung Vorteile und Sicherheit für ihre Entscheidungen zu ziehen. „Alles was wir entwickeln dient dem Nutzen unserer Kunden, das hat Innolink mitsamt seinen Kunden zu großem Erfolg verholfen“.

Die Finnen sind selbstbewusst. „40 der 100 Top Unternehmen Finnlands nutzen Innolink Services, bei einem unglaublich hohen NSP von 80“ erläutert Arndt Polifke, Geschäftsführer der Innolink Germany GmbH. Das Unternehmen hat sich durch stetige Neuentwicklungen von Forschungsansätzen zu einem Schwergewicht in dem wettbewerbsintensiven und innovativen finnischen Umfeld entwickelt. „Wer in der DACH Region auf Innolink setzt, weiß, dass er es mit einem Partner zu tun hat, der in vielen Branchen Erfahrungen hat, darunter Konsumentenmärkte ebenso wie komplexe Service- und Industriesektoren. Auch Firmen der Bereiche Transport, Bildung und öffentlicher Sektor gehören zu Innolinks Stammkunden. Märkte also, wo ansonsten Marktforschungsunternehmen eher weniger Präsenz zeigen.“

Mit Arndt Polifke als Geschäftsführer besitzt Innolink Germany eine Führungspersönlichkeit mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im deutschen und internationalen Marktforschungsumfeld. Und mit der Gründung der deutschen Niederlassung bei Nürnberg hat man einen Standort gewählt, der zentral in der DACH Region liegt. Günstigste Voraussetzungen also, um die Kunden in dieser Region bestens zu bedienen.

 

Weitere Informationen:

Arndt Polifke, Managing Director, Innolink Germany GmbH, arndt.polifke@innolink.fi
+49 176 73 89 34 75
Pekka Vuorela, CEO, Innolink Group Oy, pekka.vuorela@innolink.fi +358 50 571 8804

Arndt Polifke, Kurzpräsentation:
https://www.innolink.fi/de/innolink-waechst-in-deutschland-das-team-verstaerkt-sich-durch-arndt-polifke/

Frühere verwandte Veröffentlichungen:
Pekka Vuorela, Telearbeit in der Mitte Europas:

https://www.innolink.fi/de/telearbeit-in-der-mitte-europas/
https://www.is.fi/taloussanomat/art-2000006230007.html
https://www.is.fi/taloussanomat/art-2000006349436.html

www.innolinkgroup.de
Spezialist in wissensbasiertes Management

Weitere Informationen zu wissensbasiertes Management von Innolink
#innolink
#innolinkgermany
#knowledge-driven leadership
#wissensbasiertesmanagement
#forschung #datenanalyse #beratung

#zusammenmitmutundagilität


Neueste Blogs: