Datenschutzrichtlinie

Der Schutz personenbezogener Daten und der Privatsphäre sowie die Vertraulichkeit der Kommunikation sind Schlüssel zu allem was wir tun. Diese Seite enthält Informationen über unsere Prinzipien der Datenverarbeitung. Unsere Hauptgründe für die Sammlung von Daten sind Aufgaben im Zusammenhang mit Kunden, Arbeitsverhältnissen und Personalbeschaffung sowie beispielsweise Marktforschung. Wir speichern die in unseren Registern gesammelten Daten lediglich so lange wie nötig und werden Daten nur zu den vereinbarten Zwecken verwenden. Wir respektieren die Vertraulichkeit der Daten, die Sie zur Verfügung stellen. Wir werden Ihre persönlichen Daten auf Wunsch aus unseren Registern löschen, sofern dies gesetzlich zulässig ist.

COOKIES

Wir überwachen die Verwendung unserer Internetseite durch Cookies, um den Nutzern unserer Seite die bestmögliche Kundenzufriedenheit zu gewähren. Cookies sind kurze Textdateien, die der Netzwerkserver auf dem Endgerät des Nutzers speichert. Wir können Cookies einsetzen, um unsere Dienstleistungen und die Internetseite zu verbessern, die Nutzung der Internetseite zu analysieren und Marketing-Maßnahmen zu planen und zu optimieren.

Nutzer der Internetseite können entweder der Verwendung von Cookies zustimmen, oder diese in den Einstellungen ihres Internet-Browsers ablehnen. Die meisten Internet-Browser gestatten Cookies automatisch. Bitte berücksichtigen Sie, dass das Sperren von Cookies die Funktionalität Ihrer Internetseite einschränken kann.

Wenn ein Internetseitennutzer einen Kontaktwunsch über unsere Internetseite hinterlässt, werden wir die Daten des Antwortformulars, die IP-Adresse des Nutzers und die Daten seiner Browser-Version sammeln, um die Erkennung vom Werbemails zu erleichtern.

UMFRAGETEILNEHMER

Alle Antworten zu Umfragen werden anonym in unserem System gespeichert (ohne angehängte personenbezogene Daten), sofern nichts anderes je nach Umfrage und mit Zustimmung des Teilnehmers vereinbart ist.

Personenbezogene Daten zur Datensammlung werden spätestens nach zwei Jahren vernichtet. Bis dahin dürfen sie für solche Zwecke wie Qualitätssicherung und auch Berechnungen der Zahl der Beteiligten oder Zielpersonen von unterschiedlichen Befragungsrunden verwendet werden.

Die erteilten Kontaktinformationen bei Verlosungen werden unmittelbar vernichtet, wenn die Verlosung stattgefunden hat und der Gewinner kontaktiert wurde. Kontaktanfragen werden der jeweils betreffenden Seite, die die Umfrage in Auftrag gegeben hat, in der gleichen Form übermittelt, wie der Teilnehmer die Daten angegeben hat. Personenbezogene Daten, die in Verbindung mit Kontaktanfragen übertragen wurden, werden den ausgefüllten Umfragen nicht beigefügt.

PERSONAL- UND STELLENBEWERBER-VERZEICHNISSE

Bestehen hauptsächlich aus personenbezogenen Daten, die der Erfüllung von Rechtspflichten und, falls erforderlich, administrativen Aufgaben dienen. Die Datensammlung ist darauf begrenzt, was für den vorgesehenen Zweck erforderlich ist. Bewerberdaten werden beispielsweise gesammelt, um das Einstellungsverfahren zu erleichtern. Die Sammlung und Speicherung von Daten basieren auf persönlichem Einverständnis – die Daten werden im Register gespeichert und in Übereinstimmung mit dem angegebenen Zweck verwendet. Jegliche Daten im Register dürfen vertraulich und in einem begrenzten Umfang Kooperationspartnern wie beispielsweise der Gehaltsabrechnung bekannt gegeben werden.

KUNDEN- UND MARKETINGREGISTER

Unsere Kunden bestehen hauptsächlich aus Unternehmen, Gesellschaften und öffentlichen Organisationen. Die Register enthalten personenbezogene Daten, die von unseren Kunden, potentiellen Kunden und ihren Vertretern erhoben wurden. Die Registerdaten werden für Zwecke verarbeitet, die mit dem Kundenbeziehungsmanagement, der Kundenkommunikation, Rechnungsstellung und Marketing verbunden sind. Es gibt ein separates Register für Daten über die, die unsere verschlüsselten Informationssysteme nutzen. Wir kommunizieren mit diesen Nutzern, falls erforderlich, über Angelegenheiten in Verbindung mit der Nutzung des Service. Wir dürfen auch mit Zustimmung Daten von Teilnehmern an Umfragen, Gewinnspielen, Menschen, die um Kontaktaufnahme bitten, Newsletter-Abonnenten und Diskussionsteilnehmern erheben. Gleichzeitig gibt es ein separates Register für jene, die die Teilnahme an einer Umfrage abgelehnt haben. Dieses dient dazu sicherzustellen, dass keine weiteren Einladungen an Umfragen an sie verschickt werden. Außerdem können Servicenutzungsdaten verwendet werden, um Nutzungsstudien durchzuführen. Wir teilen Ihre Daten keiner dritten Seite mit.

INFORMATIONSSICHERHEIT/INFORMATIONSSYSTEME

Dienstleister oder technische Kooperationspartner, die für die Systemadministration verantwortlich sind, folgen einer Reihe gegenseitig vereinbarter Anforderungen und Verfahren, um einen angemessenen Datenschutz zu gewährleisten, und sie übernehmen auch Verschwiegenheitsverpflichtungen.

DATENSPEICHERUNG

Alle physischen Materialien, die personenbezogene Daten enthalten, werden in verschlossenen Büroräumen gelagert und sofort vernichtet, nachdem ihre Lagerung überflüssig geworden ist. Alle Register mit personenbezogenen Daten in elektronischer Form werden ausschließlich in den genannten, Passwort geschützten Orten gelagert, wo sie gesucht und nach ihrer Gültigkeitsdauer zentral vernichtet werden.

VERTRAULICHKEIT

In Ländern außerhalb des EU/EWR-Gebiets werden keine Daten verarbeitet oder Dritten gegenüber offengelegt. Im Hinblick auf die Haftung, lassen wir uns von sowie finnischer nationaler Gesetzgebung als auch die Gesetzgebung von EU leiten, sowie von Prinzipien, die im Marketing-Bereich weithin anerkannt sind. Als Mitglied des Finnischen Verbandes der Marktforschungsinstitute (FAMRA), fühlen wir uns den ethischen Regeln der ICC und des ESOMAR (Weltverband der Recherche-Spezialisten) verpflichtet. Diese Regeln definieren die Pflichten im Zusammenhang mit Marktforschung sowie den Rechten der Kunden.

Zur Durchführung von Forschungsprojekten darf Innolink Subunternehmen beauftragen, die eine Datenverarbeitungsvereinbarung mit Innolink unterzeichnet haben. Innolinks Beziehungen der Auftragsvergabe basieren auf langfristigen strategischen Kooperationen und Innolink ist für das Handeln seiner Subunternehmer genau wie für sein eigenes Handeln haftbar. Alle Beschäftigten von Innolink und seinen Subunternehmern haben eine Vertraulichkeitsvereinbarung unterschrieben und sind verpflichtet, Daten mit aller erforderlichen Sorgfalt behandeln.

RECHT AUF EINSICHT

Jede betroffene Person hat das Recht, seine bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu prüfen, oder eine Richtigstellung, Aktualisierung oder Entfernung seiner personenbezogenen Daten zu beantragen. Wenn jedoch gesetzliche Vorgaben zur Speicherung der Daten vorliegen, können diese nicht entfernt werden. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten kontrollieren wollen oder eine Richtigstellung beantragen, so muss der Antrag schriftlich an Innolink erfolgen. Falls erforderlich, können wir die beantragende Person bitten, ihre Identität nachzuweisen. Wir werden auf diese Anträge innerhalb des Zeitfensters reagieren, das durch die Allgemeine Datenschutzverordnung der EU definiert ist (generell innerhalb von drei Monaten).

DATENVERANTWORTLICHER

Datenverantwortlicher ist Innolink Oy oder jedes ihrer Tochterunternehmen.

Senden Sie bitte jegliche Bitten hinsichtlich ihrer personenbezogenen Rechte schriftlich an folgende Adresse oder E-Mail:

Innolink Group Oy
Business ID: 1044664-7
Naulakatu 3,
FI-33100 Tampere
Finnland

innolink(at)innolink.fi

Zu mehr Informationen oder registerspezifischen Datenschutzrichtlinien, rufen Sie bitte unsere Vermittlung +358 10 633 0200 an. Jenny Hieta wird Ihnen gern weitere Details zur Verfügung stellen.